40 Jahre Kuhnle Arbeitsbühnen.

Eine Geschichte immer auf der Höhe der Zeit

  •  
  • 06.11.1959
    Malerbetrieb Kuhnle in Fellbach

    Herbert Kuhnle macht sich an seinem 25. Geburtstag mit einem 2-Mann Malerbetrieb in Fellbach selbstständig.

  • 1973
    Die erste LKW-Arbeitsbühne von Kuhnle

    H. Kuhnle sucht nach einer Möglichkeit mit seinem bestehenden Malerbetrieb, Außenarbeiten an Fassaden ohne aufwändige Gerüste schnell und effizient ausführen zu können. Im Januar 1973 wird die erste Ruthmann LKW-Arbeitsbühne mit einer Arbeitshöhe von 20 m angeschafft. Bald zeigt sich, dass die neue Technik nicht nur für Maler, sondern auch für viele andere Handwerksgewerke kostensparend eingesetzt werden kann und der Einstieg in die Arbeitsbühnenvermietung beginnt.

  • 1974
    Gründung des Malerbetriebs und Arbeitsbühnen-Vermietung

    Gründung der Kuhnle GmbH Malerbetrieb und Arbeitsbühnenvermietung

  • 1975

    In Paris wird das Außengebäude der Firma Pernod mit der Kuhnle LKW-Gelenk-Arbeitsbühne Numela 21 m gereinigt und die Metallfassade eingepflegt.

  • 1977
    Erweiterung des Fuhrparks um neue Arbeitsbühne

    Der Fuhrpark wird um eine 10 m Arbeitsbühne auf einem 3,5 t VW Bus-Fahrgestell und einer Wumag Gelenkteleskop-Bühne bis 7,5 t erweitert, und die Vermietung an Selbstfahrer beginnt.

  • 1979
    Fuhrpark Erweiterung um neue Wumag Arbeitsbühne

    Eine weitere Wumag Arbeitsbühne mit 17,5 m Arbeitshöhe wurde zur Erweiterung des Fuhrparks beschafft.

  • 1984

    Einzug in das neue Gebäude in der Robert-Bosch-Str. 8, mit einer großen Wartungshalle und einer eigenen Tankstelle, um den gestiegenen Anforderungen an die Vermietung gerecht werden zu können.

  • 1990

    Herbert Kuhnle übergibt an seinen Sohn Harald die Geschäftsführung, der dadurch alleiniger geschäftsführender Gesellschafter wird.

  • 1995

    Vermietung von LKW-Arbeitsbühnen bis 26 m Arbeitshöhe

  • 2000

    Ausgliederung des Malerbetriebes in die Maler Kuhnle GmbH. Dadurch wird die Arbeitsbühnenvermietung eigenständige Gesellschaft.

  • 2001
    Einstieg in die Vermietung von Scherenarbeitsbühnen und Teleskoparbeitsbühnen

    Anschaffung einer 44 m Wumag LKW-Allrad-Arbeitsbühne und Einstieg in die Vermietung von Scheren- und Gelenkteleskop-Arbeitsbühnen

  • 2002

    Erweiterung des Fuhrparks um eine Aichi LKW-Arbeitsbühne mit 750 kg Arbeitskorbtragkraft und einer Plattform von 3,70 x 1,69 m als erster Vermieter in Süddeutschland.

  • 2003

    Investition in 4 neue LKW- Arbeitsbühnen, darunter eine 22 m Ruthmann LKW-Arbeitsbühne bis 3,5 t Gesamtgewicht. Der Fahrzeugbestand steigt auf 20 Arbeitsbühnen.

  • 2004

    Eintritt in die PartnerLIFT Servicegesellschaft, einem Zusammenschluß von selbstständigen Vermietunternehmen mit dem Ziel, der bundesweiten Vermietung von Arbeitsbühnen und der Bündelung von Einkaufs- und Serviceaktivitäten.

  • 2010

    Erweiterung des Mietparkes im Selbstfahrerbereich um 3 LKW-Arbeitsbühnen mit 26 bzw. 27 mtr. Arbeitshöhe auf Führerschein Klasse B mit 3,5 to.

  • 2013
    Herbert Kuhnle und Harald Kuhnle

    Als sich Herbert Kuhnle Ende der 50er Jahre mit einem Malerbetrieb in Fellbach selbständig machte, hätte er sich nicht träumen lassen, wohin das führen sollte. Vom Malergeschäft zu einem der führenden Arbeitsbühnenvermieter in der Region Stuttgart – wir haben uns in über 40 Jahren immer weiterentwickelt. Das war für uns Anlass, unser Jubiläum richtig zu feiern: mit einem großen Fest und vollem Programm. 2013 – am 8. und 9. Juni feierten wir „40 Jahre – ganz sicher oben arbeiten“.
    Mit atemberaubenden Fahrradstunts, Arbeitsbühnen-Parcour, Fellbach von oben, einem großen Kinderprogramm und Leckerem für Leib und Seele. Auch unsere „Aufsteiger T-Shirts und Caps „ fanden große Begeisterung.

  • 2014
    Lift2Go für Langzeitmiete von Arbeitsbühnen

    Neu bei Kuhnle: Lift2Go Langzeitmiete.

    Wer für längere Zeit eine Arbeitsbühne, einen Steiger, Minikran, Stapler oder ein anderes Arbeitsgerät braucht, ist mit einem neuen Fahrzeug zur Dauermiete auf der sicheren Seite. Aus diesem Grund haben wir uns 2014 entschieden, mit Lift2Go eine Langzeitvermietung ins Leben zu rufen.

    Lift2Go ist der professionelle Langzeitvermieter für Arbeitsgeräte.

    Ihre Vorteile:
    Langzeitmiete ist deutlich günstiger als Kurzzeitmiete, finanziell und zeitlich flexibler als Leasing.
    In den gleichbleibenden monatlichen Mietraten sind alle Kosten wie Inspektion, Versicherung, Reparaturen enthalten. Bei Lift2Go erhält man immer die aktuellsten Technik­ und Sicherheitsstandards. Finanzielle Flexibilität wird durch die geringen und stabilen Mietraten gewährleistet. Diese sind voll als Betriebsausgaben abzugsfähig. Bei Unfällen und im Schadensfall übernimmt Lift2Go die komplette Abwicklung. Modernes Fuhrparkmanagement.

  • 2015
    Hubarbeitsbühne und Kastenwagen in Einem

    Kuhnle ist Premiumpartner von France Elévateur und Bernd Grimm unser Experte für Langzeitmiete und Fahrzeuge für Kommunen, und Energieversorger. Mit mehr als 20 Jahren Herstellererfahrung weiß er, welche Geräte Sie benötigen.

    Ganz aktuell haben wir die wegweisenden „Isolierten Kuhnle-Umwelt-Hubarbeitsbühnen auf Kastenwagen“ angeschafft. Für die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED, für Elektriker, Kommunen, und Energieversorger mit neuester Emissions-, Batterie- und Photovoltaiktechnik. Bei An- und Abfahrt wird die hochmoderne Batterie geladen, mit der dann vor Ort gearbeitet wird. Die Motoren der Selbstfahrer-Bühnen sind emissionsarm und senken den Benzinverbrauch. Und mit den optionalen Photovoltaik-Modulen auf dem Fahrzeugdach haben Sie Ihre eigenes, kleines Öko-Kraftwerk mit dabei und können in einem sparsamen Betrieb noch mehr senken: Kosten. Schadstoffe. Geräusche.