• Kuhnle
  • Newsreader von Kuhnle Arbeitsbühnen

Drei Finger abgetrennt

Schwerer Arbeitsunfall in München: Ein 34-Jähriger hat sich bei Abbauarbeiten eines Messestands in München-Freimann schwer verletzt. Der Mann verlor drei Finger.

Als er am Donnerstagabend im Messe-Center MOC auf einer fahrbaren Arbeitsbühne stand, um Lampen abzuhängen, verhedderte er sich mit seinen Fingern in einem von mehreren Stahlseilen, die von der Decke herabhingen. Das Gewicht des Leuchters machte das Seil zu einer rasiermessenscharfe Klinge: Dabei wurden dem Münchner drei Finger der rechten Hand abgetrennt.

Ein Kollege, der dies mitbekam, betätigte sofort die Polizei. Der 34-Jährige wurde vom Notarzt zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die ersten Ermittlungen der Polizei ergaben, dass ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden kann.

Zurück